Erste Hilfe: Schnupfen & verstopfte Nase beim Baby



Wenn die kleine Babynase läuft oder verstopft ist, helfen einige Tropfen 0,9 prozentige Kochsalzlösung oder Muttermilch zum Abschwellen der Schleimhäute. Diese Tropfen gelangen am einfachsten mit einer Pipette in die kleinen Nasenlöcher.

Um die Nase vom Sekret zu befreien ist es möglich dieses mit warmen Wasser einzuweichen und mit einem Taschentuch oder Zellstoff zu entfernen. Medizinische Nasentropfen sollte nur für die Nacht benutzt werden.

Wenn das Baby zum Schnupfen noch Fieber bekommt, sollte vorsichtshalber ein Arzt aufgesucht werden.