Baby am Familientisch: Essen mit der Familie



Babys wollen oft schon mit etwa 10 Monaten am Familientisch essen. Das ist möglich, sobald sie allein im Kinderstuhl sitzen und natürlich auch Interesse diesbezüglich zeigen.

Kinder lernen am Familientisch die Tischsitten und gewöhnen sich an die regelmäßigen Mahlzeiten. Gemeinsame Mahlzeiten im Kreis der Familie geben dem Baby Sicherheit und Halt. Es merkt, dass das Essen mit der Familie ein schönes Erlebnis ist. Natürlich muss auch immer eine entspannte Atmosphäre vorhanden sein.

Baby beim Essen

Das Baby sollte ebenfalls einen festen Platz am Tisch bekommen, wo es den Überblick über das Hingestellte hat. Es darf sich auch aussuchen, was es beim Essen probieren möchte. Feste Verhaltensregeln, wie sitzen bleiben oder aufessen, gibt es erst ab dem Kindergartenalter.

Das Kleinkind muss wie alle anderen Familienmitglieder gleich behandelt werden. Kleine Kinder brauchen nicht ständig einen Beobachter, denn sie möchten ausprobieren um zu lernen und nachzuahmen. Sie dürfen auch am Anfang mit den Fingern anstatt mit einem Löffel essen.

Damit am Essenstisch nicht viel Ungeschick passieren kann, hilft es diesen kindergeeignet herzurichten. Dazu gehört z.B. ein Babylöffel, welcher neben den Fingern das Babybesteck bis 1,5 Jahre ist. Dieser Löffel sollte leicht sein und einen rutschfesten Griff besitzen. Danach eignet sich auch eine Babygabel, welche abgerundete Spitzen haben muss.

Zum Trinken eignet sich eine sogenannte Schnabeltasse mit zwei Griffen. Auch ein Lätzchen gehört natürlich weiterhin beim Essen dazu. Abdecken des Teppichs sowie eine Tischunterlage vermeidet ärgerliche Verunreinigungen. Nach dem Essen können die Hände und der Mund mit einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Während jeder Mahlzeit sollte Zeitung für die Eltern und Spielzeug für das Baby tabu sein. Auch Radio oder TV müssen zuvor ausgemacht werden. Die Gespräche zwischen der Familie können mit den Mahlzeiten gefördert werden, wobei kein Streit am Essenstisch ausgetragen werden sollte.

Bildnachweis:
abardwell, “DSC_3560” – Some rights reserved.
Quelle: www.flickr.com



Ein Kommentar zu “Baby am Familientisch: Essen mit der Familie

  1. Wir haben unsere Kinder auch bei Zeiten am Familientisch mit essen lassen. Mein Kleiner wollte auch schon früh von selbst bei uns mitessen und das Essen probieren. Ist ja kein Problem bei Nudeln, Gemüse oder Kartoffeln – auch mal ein kleiner Happen Fleisch. Man sollte die Kinder ruhig probieren lassen, umso schneller lernen sie selbstständig zu essen. Auch wenn´s am Anfang manchmal echt ne Sauerei ist 🙂

Kommentare sind geschlossen