Schwangerschaft & Schlemmen: Gesunde Ernährung



Wenn Mütter schwanger sind achten sie oft automatisch auf die Ernährung, denn ihr ungeborenes Kind isst ja sozusagen mit. Eine gesunde Ernährung ist wichtig, dennoch sollte eine werdende Mutter nicht auf alle Leckereien verzichten.

Laut einer Berechnung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung benötigt eine schwangere Frau in der gesamten Schwangerschaft etwa 71.700 Kilokalorien extra. Hört sich ganz schön viel an, ist jedoch auf einen einzelnen Tag gesehen nur die Kilokalorien eines Butterbrotes, so die Zeitschrift Baby und Familie.
Normalgewichtige Frauen können in der Schwangerschaft 12-16 Kilo zunehmen. Übergewichtige Frauen dagegen etwas weniger.

Milch

Milch, Käse & Co
Milchprodukte sind ein guter Kalzium- & Eiweißlieferant. Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat erhöht sich der notwendige Eiweißbedarf um 10 g pro Tag. Es wird empfohlen jeden Tag etwa 250 g Jogurt und 100 g Quark zu essen. Desweitern sollten Rohmilchprodukte gemieden und fettarme Milchprodukte aus pasteurisierter Milch bevorzugt werden.

Brötchen & Brot
Buttertoast und Vollkornbrot sollten gleich oft gegessen werden. Empfohlen wird jedoch das reichhaltigere Vollkornbrot, da es mehr Mineralstoffe sowie Vitamine enthält.

Fette & Öle
Zum Kochen wird Raps- oder Olivenöl anstatt Butter oder Magarine empfohlen. Auch etwas Oliven- oder Hanföl über einen Salat gibt der Mutter wichtige ungesättigte Fettsäuren. Wer nicht auf Magarine verzichten will, sollte darauf achten, dass sie keine gehärteten Fett beinhaltet.

Gemüse & Obst
Obst und Gemüse sind gute Vitaminlieferanten und dürfen so oft gegessen werden wie die Schwangere Lust darauf hat. Empfohlen werden mindestens 5 Portionen am Tag. Das Obst und Gemüse vorher gründlich reinigen und wenn möglich auf Bioprodukte zurückgreifen. Blähendes Gemüse und Hülsenfrüchte werden in der Schwangerschaft oft nicht mehr gut vertragen – in diesem Fall darauf verzichten.

Fleisch & Wurstprodukte
Fleisch ist ein hoher Eisweiß- und Eisenlieferant. Beide Stoffe werden in der Schwangerschaft viel benötigt. Empfohlen wird magernes Fleisch wie Huhn, Pute oder magernes Schweinefleisch. Verzehrt werden sollte nur gegarte und erhitzte Fleischprodukte. Auf Leber, Leberwurst, Salami oder roher Schinken sollte in der Schangerschaft verzichtet werden.

Fisch
Die Faustregel ist: 2x die Woche etwas Fisch essen. Wertvolle Omega-3-Säuren enthalten Makrele und Lachs. Außerdem ist Seefisch durch den hohen Jodgehalt vorteilhaft. Auf Sushi mit rohem Fisch sollte verzichtet werden.

Getränke
Schwangere Frauen können etwa 1,5 bis 3 Liter pro Tag trinken. Empfohlen werden Tees oder Mineralwasser sowie auch täglich 1-2 leckere Fruchtsäfte. Limonaden oder Fruchtnektar beinhalten leider sehr viel Zucker und werden nicht empfohlen.

Schokolade & Co
Auf Süßigkeiten sollte nicht verzichtet werden. Ein Stück Kuchen, einen kleinen Eisbecher oder einen Schokoriegel pro Tag ist vollkommen akzeptabel.

Quellenangabe:
Inhalt: Baby und Familie, Dezember 2007
Foto: © Joujou / PIXELIO