Homöopathie für Babys & Kinder: Hilfe bei Durchfall



Ein Baby leidet in den ersten Monaten oft an Durchfall. Diese homöopathischen Mittel helfen:

Kamille – Chamomilla D6
Die Kamille hilft bei grünlichem Durchfall. Das Baby will hochgenommen und herumgetragen werden. Oft ist es auch sehr leicht reizbar.

mai_2006_039_176254.jpg

Weißarsenik – Arsenicum album D6
Das Baby friert, zittert und ist sehr unruhig. Außerdem hat es einen übelreichenden Durchfall.

Weiße Germer – Veratrum album D6
Das Baby ist blass im Gesicht, stark erschöpft, schwitzt kalt und hat Durst. Dazu kommt ein wässriger Durchfall, Erbrechen und Brauchkrämpfe.

Babys haben sehr schnell zu wenig Feuchtigkeit im Körper, durch den starken Flüssigkeitsverlust beim Durchfall. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Eltern mit dem Baby zum Kinderarzt gehen, wenn der Durchfall länger als einen halben Tag anhält.

Die wichtigen Regeln zum Herausfinden des passenden Mittels:
Wo tut es weh?
Um welche Uhr- & Tageszeit fing es an?
Was verbessert/verschlimmert die Krankheit?
Wie ist die Verfassung und Stimmungslage?
Hat es Durst, Hunger oder ist müde?

Bitte vor der Anwendung noch eine Bestätigung von einem erfahrenen Homöopathen oder Arzt einholen.

Quellennachweis:
Inhalt: Baby & Co, 11/2007