Job nach der Elternzeit – Chancen für Mütter?!



Viele Mütter möchten wieder arbeiten gehen, sobald ihr Baby das Alter für die Kinderkrippe erreicht hat. Die Tatsache fällt mir auch in meinem Bekanntenkreis auf. Deshalb möchte ich mich heute über die Chancen für Mütter auf dem Arbeitsmarkt beschäftigen.

Der Einstieg in den Joballtag ist wesentlich einfacher umso eher die Mutter wieder anfängt mit arbeiten. Am beliebtesten sind bei Frauen die Teilzeitstellen, da dadurch auch die Familie nicht zu knapp kommt und das natürlich auch sehr wichtig ist. Seit 2001 müssen Firmen dem Wunsch einer Mitarbeiterin mit Kind auf eine Teilzeitstelle akzeptieren und entgegenkommen.

Die meisten berufstätigen Frauen nehmen 3 Jahre Elternzeit, oder teilen diese mit ihrem Partner auf. Danach möchten sie wieder am Berufsleben teilnehmen und kehren oft in ihre alte Firma zurück. Der Vorteil ist, dass der Arbeitgeber die Mitarbeiterin wärend der Elternzeit durch den Kündigungsschutz nicht kündigen kann.

Laut dem Eltern Blog gibt es natürlich auch bei dem Kündigungschutz wieder gewisse Ausnahmen und so wird leider manche Mutter trotz Elternzeit entlassen.

Dennoch haben es arbeitslose Mütter oder Mütter mit sehr langer Babypause schwerer den Anschluss beim Thema Arbeitssuche zu finden. Die Konkurrenz junger Bewerberinnen ohne Kinder ist bei jedem Jobangebot groß.
Ich habe jedoch auch schon mehrfach gelesen, dass eine Mutter den Vorteil hat, durch ein Baby nachweisbar flexibler und belastbarer zu sein.