Schwanger?! Die eindeutigen Anzeichen



Schwanger oder nicht? Diese Frage ist leicht zu beantworten.
Schon in frühen Stadien der Schwangerschaft gibt es Veränderungen im Organismus einer Frau. Diese werden durch verschieden Hormone ausgelöst.
Die häufigsten Anzeichen einer für den Beginn einer Schwangerschaft sind:

  • Übelkeit und Erbrechen:
    Von morgens bis abends kann eine Übelkeit spürbar sein und auch noch einige Wochen nach der Befruchtung der Eizelle auftreten. Am meisten tritt diese Übelkeit jedoch am Morgen auf, diese geht aber mit der voranschreitenden Schwangerschaft zurück.
  • Unverträglichkeit von Gerüchen und Geschmacksrichtungen:
    Gerüche, welche sonst ohne Probleme „ertragen werden“, wirken abstoßend. Auch können Geschmacksrichtungen, wie verschieden Fleischgeschmäcksrichtungen, aufeinmal unerträglich schmecken oder Übelkeit auslößen.
  • Heißhunger:
    Ein Heißhunger auf süße oder saure Nahrungsmittel, vorallem wärend der Nacht, können Anzeichen für eine Schwangerschaft sein.
  • Stärkere Empfindlichkeit der Brüste:
    Es ist möglich, dass die Brüste bei einer Schwangerschaft sich gespannt oder geschwollen anfühlen und auf Berühungen empfindlicher reagieren.
  • Schwangerschaftstests:
    Für doch recht zuverlässige Ergebnisse sorgt ein Schwangerschaftstest. Er sollte jedoch nicht zu früh gemacht werden, da das Ergebnis in diesem Fall auch falsch ausfallen kann.
  • Häufige Toilettenbesuche:
    Der Harndrang bei einer Schwangerschaft ist gesteigert, da die Nierentätigkeit durch eine bessere Durchblutung angeregt wird.
  • Ausfallen der Periode:
    Das häufigste Anzeichen für eine Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Periode.
  • Kreislaufveränderungen:
    Der Blutdruck kann sich verändern, was sich mit Schwindel und Ohrensausen bermerkbar machen kann.
  • Psychologische Anzeichen:
    Es können sich Veränderungen im Gemütszustand wie leichtere Reizbarkeit oder oft auftrende Müdigkeit ergeben.

Schwangerschaftstest

Alles in Allem gibt es eine ganze Menge von Anzeichen, welche eine Schwangerschaft ankündigen. Diese zu kennen ist angebracht. Allerdings ist beim Auftreten dieser Anzeichen eine richtige Deutung, zumindest für eine unerfahrene junge Mutter, welche eigentlich kein Kind erwartet, nicht ganz leicht.

Der Gang zum Frauenarzt ist aber auf jeden Fall empfehlenswert, wenn der dringende Verdacht einer Schwangerschaft besteht. Dieser wird dann auch mit Rat zur Seite stehen, den weiteren Ablauf der Schwangerschaft darlegen und beratend tätig werden. Somit ist von Beginn der Schwangerschaft immer ein Ansprechpartner da, welcher in Gesundheitsfragen rund um Mutter und Kind kompetent Auskunft geben kann.

Laut dem Baby Blog zum Thema Anzeichen einer Schwangerschaft gibt es nur eine 100% zuverlässige Methode eine Schwangerschaft zu bestätigen: der Ultraschall beim Frauenarzt. Kann dieser Herztöne oder einen Empryo erkennen, ist die Schwangerschaft eindeutig. 🙂

Bildnachweis:
© Jan Gropp / PIXELIO



4 Kommentare zu “Schwanger?! Die eindeutigen Anzeichen

  1. bin jetzt erst auf deinen artikel gestoßen – kurz und knackig, was die ersten anzeichen für ne ss sein können, toll. vielen dank!

  2. Hallo liebe Mitschwangere 😉
    Ich war die morgendliche Übelkeit soooo.. leid.. habe mich auf die Suche nach Abhilfe gemacht.
    Meine Hebamme hat mir so ätherisches Öl empfohlen, was es in der Apotheke zu kaufen gibt.
    Ich habe mir Sea Band Mama besorgt. „Roll-On mit ätherischen Ölen“ – ich muss sagen ich bin ja immer ein bisschen skeptisch bei so einem „Pflanzenkram“ – ABER 😉 ich bin überzeugt.
    Die kleine Flasche ist super handlich und riecht gut – am Morgen auf Handgelenke und Schläfen geben und schon starte ich besser in den Tag.
    Grüße

Kommentare sind geschlossen