Schlafen wie in Mamas Bauch: So einfach geht’s!



Schon oft habe ich gelesen, dass kleine Babys sehr gern eingekuschelt schlafen, denn das erinnert sie an den warmen und weichen Bauch von Mama. Damit Säuglinge nach der Geburt auch weiterhin eine tiefen Schlaf haben können, ist es möglich das Baby zwischen ein Stillkissen (auch Nestchen genannt) zu legen. Mama und Papa können jedoch auch einen kuschligen Babyschlafsack benutzen, je nach Jahreszeit mit kurzen oder langen Armen.

Baby mit Stillkissen

Der Schlafraum des Babys sollte immer abgedunkelt werden. Am Tag kann der Säugling im gemütlichen Stubenwagen bei seinen Eltern schlafen. Zu beachten ist, dass der Kinderwagen, ein Autositz oder eine Babywippe als Schlafplatz äußerst ungeeignet sind. Der Grund ist, dass der Säugling in dieser Babyausstattung eine ungünstige Position für einen erholsamen Schlaf hat.

Bei einem Spaziergang mit dem Kinderwagen soll ein Baby natürlich auch warm und kuschlig liegen. Dazu gibt es spezielle Fußsäcke bzw. Kuschelsäcke. Ein Fußsack ist innen warm gefüttert, kann für Säuglinge und auch später für Kleinkinder benutzt werden und ist ein Muss für die kalte Herbst- & Winter-Zeit. 🙂

Bildnachweis:
© Dagmar Schmidt / PIXELIO



Veröffentlicht in Baby

4 Kommentare zu “Schlafen wie in Mamas Bauch: So einfach geht’s!

Kommentare sind geschlossen