Schwangerschaft & Stress: Ganz leicht entspannen



Der letzte Artikel heute beschäftigt sich mit Stress in der Schwangerschaft.

Es ist auf jeden Fall wichtig Stress und Ärger so gut es geht zu vermeiden. Natürlich ist das leichter gesagt als getan, jedoch ist es besser für das Wohlergehen des Babys. Realistisch gesehen lassen sich leider nicht alle stressigen Situationen vermeiden, dennoch kann eine schwangere Frau etwas zur schnellen Entspannung beitragen.

Schwangere Frau

Es sollte immer ein Ausgleich zu stressigen Situationen gefunden werden, z.B. kurze Pausen zum Ausruhen mit einer Tasse Tee. Bei einer stressigen Woche kann regelmäßiges Joga, Sport oder sogar Spaziergänge vorteilhaft sein und entspannen. Viele Frauen vergessen den Stress auch bei einem Besuch bei ihrem Friseur oder ihrer Kosmetikerin.

In längeren stressigen Phasen ist es hilfreich seinen Partner oder seine Familie mit einzuspannen um so etwas mehr Zeit für andere Dinge, welche ebenfalls erledigt werden müssen, zu haben.

Der Ärzte im Netz Blog schreibt in einem Artikel über Stress in der Schwangerschaft, dass zu viel negativer Stress eventuell auch eine Früh- oder Fehlgeburt auslösen kann und somit ein doch sehr ernstes Thema ist.

Bildnachweis:
© Mandy Bremse / PIXELIO