Homöopathie bei Babys: Ausschlag durch Windeln



Die Haut am Babypo wird durch die gut verschließenden Windeln sehr schnell wund oder entzündet sich. Als Vorbeugung hilft es den Po immer nur mit warmen Wasser zu reinigen und das Baby häufig ohne Windel strampeln zu lassen.

Bei einem wunden Po sowie bei Entzündungen helfen folgende homöopathische Mittel:

Graphit – Graphites D12
Der Po des Babys ist rot und hat viele wunde Stellen, welche intensiv nässen.

mai_2006_039_176254.jpg

Kamille – Chamomilla D6
Das Baby ist häufig unruhig und hat einige entzündete Hautstellen am Po.

Natriumborat – Borax D6
Durch eine Pilzinfektion ist der Po des Babys rot und wund.

Ringelblume – Calendula D6
Der Säugling hat einen wunden Po mit vereinzelt offenen, schlecht abheilenden Hautstellen.

Das passende homöopathische Mittel finden:
Was tut den Baby weh?
Wie ist die Verfassung und Stimmung?
Hat es Durst, Hunger oder ist es schläfrig?
Um welche Uhr- & Tageszeit fing die Krankheit an?
Was verbessert und verschlimmert sie?
Besteht ein ungewöhnliches Verhalten?

Bitte vor der Anwendung noch eine Bestätigung von einem erfahrenen Homöopathen oder Arzt einholen.

Quellennachweis:
Inhalt: Baby & Co, 11/2007